• DE

Himmelszelt

Das Projekt „ Himmelszelt“ – Kinderkirche in Coronazeit ist gut angelaufen. Wir können uns wiedersehen.

Wir haben Gemeinschaft auf Abstand. In der Bergkirche ist Abstand möglich. Wir haben zusammen die Geschichte von den Swabedodas und den Coronatroll gehört. Wir haben Kerzen angezündet und gebetet. Jesus ist da uns spürbar ganz nah.

 Letzten Mittwoch waren wir unterm Himmelszelt mit Zirkus „ Bombastico“. Gott hat uns vielseitige Gaben geschenkt.

Vielen Dank für eure Jonglage Künste. Ihr habt uns ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Wir treffen uns bis zu den Sommerferien unterm Himmelszelt/ Bergkirche, jeden Mittwoch 16- 17 Uhr.

15. Juli

Am Mittwoch habe ich im Rahmen des Projektes „ Himmelszelt“ eine Sommerausstellung mit den Kindern erarbeitet und gestaltet.

Wir haben gemeinsam den Lebensweg von Paul Gerhardt als Bodenbild gelegt. Zu dem bekannten Lied „ Geh aus mein Herz und suchet Freud ….“ haben die Kinder zu den Strophen Bilder gemalt. Manche Sommerschätze liegen schon auf den „Danketisch“ zum Bewundern und staunen.

Wir laden ein, die Ausstellung zu besuchen, vielleicht legen sie einen mitgebrachten Schatz ab. Die Kinder  haben am Ende der Gruppenstunde einen kleinen Baumwollrucksack bekommen, mit der Aufforderung Sommerschätze in den Ferien zu entdecken und zu sammeln.

Zum ersten Treffen nach den Ferien wollen wir uns gegenseitig unsere Sommerschätze zeigen.

Eine schöne Sommerzeit wünsche im Namen der Kirchgemeinde.

Ihre Helke Goldhahn/ Gemeindepädagogin

01. Juli

Unser Kantor Albrecht Lobenstein wurde von uns begrüßt. Die Kinder stellten viele Fragen. Die Orgelmusik erklang in vollen Tönen. Die Kinder nahmen die unterschiedlichen Töne sehr unterschiedlich im Kirchenraum war.

Unter der Empore war die Musik leiser.
Im Altarraum lauter.

Danach erklärte der Kantor den Klang der unterschiedlichen Pfeifen.
Habt Ihr gewusst, dass unsere Orgel 3000 Pfeifen hat ?!!

Die Aufgaben vom Kantor / Organisten sind sehr vielseitig,  vom Orgeldoktor, Putzfee bis zum Organisten der die Königin der Instrumente zum klingen bringt. Da kann man staunen  was für Töne in der Orgel stecken.

Der Höhepunkt war eine Führung in die Orgel. Das erlebt man nicht alle Tage!

Vielen Dank, Albrecht Lobenstein.
Am Schluss haben wir ein Orgelpsalm gebetet.

Gott hat uns die Musik geschenkt.
Gott hat Mose den Auftrag gegeben Posaunen zu bauen.
David hat auf der Harfe gespielt.
Mit Flöten und Harfenklang haben früher die Menschen Gott Loblieder gesungen.

Freuet Euch, danket dem Herrn, macht Musik, klatscht in die Hände.
Freut euch am Orgelspiel, gebt Gott damit die Ehre.
Staunt über die einzelnen Töne der Orgel die zusammen ein wunderbares Lied ergeben. 
Amen